Mediation für Alle

Seite
Menü
Startseite > Ethik in der Mediation

Ethik in der Mediation

(Auszug aus einer Hausarbeit 1) ):

Ethik und Grenzen eines Menschen zeigen sich im Konflikt. Umgekehrt ist jede ethische Fehlform immer auch konfliktträchtig. Das klassische Mittel der Wahl zur kompetenten Konfliktbearbeitung und -lösung ist die Mediation.

Der Haltung des Mediators wird in der Mediation eine zentrale Bedeutung zugesprochen - teilweise sogar die Mediation zur Gänze als „Haltung“ aufgefasst. Die Haltung des Mediators begleitet die Medianden durch den gesamten Prozess hindurch bis zur Lösung. Sie ist damit die „Mutter“ aller wesentlichen Anknüpfungspunkte.

Ethik und Moral

Die philosophische Ethik hat Ihren Ausgangspunkt in der Moral9 und der Begriff der Ethik wird in der Abgrenzung zur Moral geschärft. Moral bezeichnet die konkreten Verhaltensregeln, die unter Menschen gelten: Normen, Gesetze, Verhaltensvorschriften „wie man warum was macht“.

______________________
1)

Stein, Thomas, Mediation und Ethik. Was ist das Gute an Mediation und an welcher Haltung des Mediator zeigt es sich? Hausarbeit, 2016 - Link: https://www.grin.com/document/340550

ISBN: 9783668300385

 

weiter zu:

« vorige Seite Seitenanfang nächste Seite »
Seite
Menü
News
Seite
Menü
News

Powered by CMSimple | Template: ge-webdesign.de | Login